Energie

intelligent gedacht

Willkommen in der Energiezukunft
100% Erneuerbare Energie

Die Zukunft ist erneuerbar - und ARGE Netz geht hier als eine der führenden Unternehmensgruppen voran und verbindet die zentralen Energiebausteine für eine sichere und lückenlose Versorgung auf der Basis von erneuerbarer Energie. 

Dafür arbeiten wir permanent an innovativen Themen, Lösungen und neuen Geschäftsfeldern, insbesondere in den Bereichen Power-to-X und Digitalisierung. Um unseren Gesellschaftern die entscheidenden Türen in die Energiezukunft zu öffnen, finden wir für sie die passenden Zukunftsprojekte, Beteiligungs- möglichkeiten und Partner im In- und Ausland.


HySynGas
Power-to-Gas in Brunsbüttel

ARGE Netz, MAN Energy Solutions und Vattenfall wollen im Industriepark Brunsbüttel mit „HySynGas“ das weltweit erste industrielle Großprojekt zur Herstellung synthetischer Gase aufbauen. Die Anlage wird mit regionalem Strom aus erneuerbaren Energien grünen Wasserstoff und synthetisches Gas herstellen, um damit zum Beispiel Busse, Lkw und Schiffe anzutreiben sowie beim Einsatz in Gaskraftwerken und in der Industrie klimaschädliche CO2-Emissionen zu verringern. Ziel dieser Innovationspartnerschaft ist es, einen einzigartigen Power-to-Gas-Hub für sektorenübergreifende Dekarbonisierung in Norddeutschland zu etablieren. 

Mehr Infos: https://www.hysyngas.de/

Ansprechpartner: Björn Spiegel - spiegel@arge-netz.de                          


Wind und Wärme
Einzigartige Modellregion im Norden

In der Gemeinde Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog im Kreis Nordfriesland ist jetzt eine bundesweit einmalige Wind-und-Wärme-Modellregion eingeweiht worden. Schleswig-Holsteins Energieminister Jan Philipp Albrecht (Bündnis 90/Die Grünen) drückte im Beisein der vier beteiligten Projektpartner den Startknopf. Im Rahmen des Projektvorhabens wird Windenergie immer dann zur Wärmeversorgung vor Ort genutzt, wenn die überregionalen Stromnetze diesen nicht aufnehmen können. Dafür wurden in 13 Gebäuden effiziente Öl-Hybridheizungen mit einem virtuellen Kraftwerk verbunden. Ins Leben gerufen wurde die Wind-und-Wärme-Modellregion von der ARGE Netz aus Husum, dem Bürger-Windpark Lübke-Koog Infrastruktur, der Gemeinde Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog und dem Hamburger Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO). Zudem erfährt das Projekt Förderung durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und Unterstützung durch die Allianz Norddeutsche Energiewende – NEW 4.0.

Mehr Infos: https://www.wind-und-waerme.de/index.html

Ansprechpartner:Hauke Großer - grosser@arge-netz.de 


NEW 4.0
So geht Energiewende

ARGE Netz ist Projektpartner der ersten Stunde in der Innovationsallianz „Norddeutsche EnergieWende 4.0“ oder kurz: NEW 4.0, einer Innovationsallianz mit  hochkarätigen Partnern aus Schleswig-Holstein und Hamburg. In einem länderübergreifenden Großprojekt soll gezeigt werden, wie die Gesamtregion mit 4,5 Millionen Einwohnern bereits 2035 zu 100 Prozent mit regenerativem Strom versorgt werden kann – sicher, zuverlässig, gesellschaftlich akzeptiert und mit deutlichen CO2-Einsparungen.

Als Gewinner der Ausschreibung des Bundeswirtschaftsministeriums "Schaufenster intelligente Energie - Digitale Agenda für die Energiewende" (SINTEG) will die Innovationsallianz NEW 4.0 Deutschland und Europa zeigen, wie die nachhaltige Energieversorgung einer Industrienation möglich ist. Ziel ist die Erarbeitung von Systemlösungen für ein innovatives zukunftsfähiges Energiesystem auf Basis erneuerbarer Energien.

Mehr Infos:  http://www.new4-0.de/

Ansprechpartner: Hauke Großer - grosser@arge-netz.de


ENKO Plattform
Energie intelligent koordiniert

Mit ENKO – „Energie intelligent koordinieren“ – möchten ARGE Netz und SH Netz die Möglichkeit schaffen, lokale erneuerbare Energien effizienter ins Stromnetz zu integrieren und vor Ort besser nutzbar zu machen. ARGE Netz und SH Netz haben hierzu gemeinsam das ENKO-Konzept für eine verbesserte Integration von erneuerbaren Energien ins Netz entwickelt. Im Zentrum dieser Lösung steht eine neue digitale und neutrale Koordinationsplattform – die so genannte ENKO-Plattform. Als eigenständiger und unabhängiger Akteur verbindet sie Flexibilitätsanforderer (Netzbetreiber mit dem Engpass), Koordinator (Anschlussnetzbetreiber) und Flexibilitätsanbieter (z.B. steuerbare Verbraucher, Speicher etc.) für netzdienliche Zwecke.

Mehr Infos: https://www.enko.energy/

Ansprechpartner: Levke Belz - belz@arge-netz.de


Der echte Norden
ARGE Netz Premiumpartner

Gemeinsam mit anderen Unternehmen zeigt ARGE Netz, wie viel frische Energie im Norden steckt. AlsPremiumpartnerder Landesdachmarke „Schleswig-Holstein. Der echte Norden.“ steht ARGE Netz mit ihren Gesellschaftern für innovativen Mittelstand, regionale Wertschöpfung und eine Zukunft mit 100% erneuerbarer Energie. In regelmäßigen Round-Table-Gesprächen und Unternehmensbesuchen tauschen die Partner Erfahrungen aus, diskutieren mit Spitzenpolitikern über die künftige Entwicklung unseres Landes im Energiebereich und bringen ihre Vorstellungen und Wünsche ein. Auf Messen und Kontakttagen wecken die Partnerunternehmen bei Jugendlichen und Berufsanfängern das Interesse für die erneuerbaren Energieunternehmen in unserem Land.

Mehr Infos: https://der-echte-norden.info/

Ansprechpartner: Klaus Kramer - kramer@arge-netz.de


REFA
Renewable Energy for Africa

Deutschland hat als Wiege der erneuerbaren Energien und der Energiewende eine besondere Verantwortung für die Energieentwicklung auf dem afrikanischen Kontinent. Afrikanische Regionen mit erneuerbarer Energie zu versorgen - das ist die Mission des neu gegründeten Unternehmens Renewable Energy For Africa GmbH & Co. KG (REFA). Ziel ist es, das gewünschte wirtschaftliche Wachstum auf der Basis sauberer Energie voranzubringen.

Mehr Infos: https://refa-energy.de/

Ansprechpartner: Claas Arlt - arlt@refa-energy.de

„Energie intelligent vernetzt - ARGE Netz geht dynamisch mit den entscheidenden Themen für eine erneuerbare Zukunft voran!"
© ARGE Netz GmbH & Co. KG