Energie

intelligent vernetzt

Willkommen
bei ARGE Netz

ARGE Netz gehört zu den größten deutschen Unternehmensgruppen für die erneuerbare Energieerzeugung. Wir bündeln rund 4.000 Megawatt installierte Leistung aus Wind, Photovoltaik, Biomasse und Lösungen zur Speicherung und Umwandlung von erneuerbaren Energien.

ARGE Netz betreibt das Erneuerbare Kraftwerk an seinem Stammsitz in Breklum mit einer Leistung von aktuell 1.200 Megawatt. Wir sind zugleich Dienstleister für unsere mehr als 320 Gesellschafter.

Wir gehen die entscheidenden Zukunftsthemen der Energiewende an und arbeiten konzentriert an Systemlösungen für eine sichere, bezahlbare und klimagerechte Versorgungssicherheit auf Basis von erneuerbaren Energien.

Um dieses Ziel zu erreichen, stehen vier strategische Prioritäten im Mittelpunkt:

  1. Öffnung der Märkte für erneuerbare Energien für mehr Wertschöpfung und mehr Wettbewerb
  2. Mehr Systemverantwortung für erneuerbare Energien, um im Jahr 2022 das Energiesystem auf der Basis von erneuerbaren Energien sicher „fahren“ zu können
  3. Verzahnung der Märkte für Strom, Wärme, Verkehr und Industrie für ein flexibles, dezentrales und erneuerbares Energiesystem
  4. Einsatz von Energieeffizienztechnologien, um Erzeugung und Verbrauch kundenorientiert aufeinander abstimmen zu können

Aktuelles

23. März 2017
ARGE Netz im EE.SH-Newsletter

Der Norden wird zur Blaupause für die Energiewende

Erneuerbare Energie aus Schleswig-Holstein mit der Hamburger Industrie zu verbinden und zu zeigen, wie der Norden Deutschlands zu 100 Prozent sicher, kostengünstig und umweltverträglich durch regenerative Energie versorgt werden kann: Das ist das Ziel des Großprojekts NEW 4.0, das Ende 2016 an den Start ging. „NEW 4.0 wird die Blaupause, wie ein Industrieland zuverlässig auf Basis von erneuerbaren Energien und smarter IT versorgt werden kann“, erklärt Dr. Martin Grundmann, Geschäftsführer der ARGE Netz GmbH & Co. KG. NEW 4.0 wird im Rahmen des Förderprogramms „Schaufenster intelligente Energie“ (SINTEG) vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert.

 

Aktuelles

20. März 2017
Presseartikel Die Gemeinde SH

Versorgungssicherheit auf der Grundlage erneuerbarer Energien

„Egal welche Anlagen den Strom erzeugen, Hauptsache, eine gesicherte Versorgung ist gewährleistet!“ Dass diese in der Vergangenheit von Verbrauchern häufig getroffene Aussage mit internationalen klimapolitischen Zielen nicht vereinbart werden kann, ist allerspätestens seit dem Inkrafttreten des Pariser Klimaschutzabkommens am 04. November 2016 klar. Um die Folgen des Klimawandels noch einigermaßen eindämmen zu können, ist ein konsequenter Umbau unseres bisherigen, zum größten Teil fossilen Energiesystems hin zu einem Energiesystem auf Basis von erneuerbaren Energien erforderlich. Diese Aufgabe stellt die Energiewirtschaft jedoch vor neue Herausforderungen, um dem Erfordernis einer gesicherten Versorgung gerecht zu werden.

ARGE Netz GmbH & Co. KG und seine mehr als 320 Gesellschafter nehmen die Verantwortung an und erarbeiten Lösungen, um dieser doppelten Herausforderung der Versorgungssicherheit – Energieversorgung und Digitalisierung - nachzukommen.

Aktuelles

14. März 2017
Presseartikel Trend

Erneuerbare für die Industrie: Gegenseitige Anforderungen an Versorgungssicherheit und Wettbewerbsfähigkeit

In Echtzeit vernetzte Anlagen aus Wind, Photovoltaik, Biomasse und Speicherlösungen können bereits heute zuverlässig gleichbleibende Strommengen liefern. Diese Erneuerbaren-Kraftwerke bieten als Manager der Interaktionen mit der Industrie maßgeschneiderte Lösungen für Verbraucher. Die Branche ist seit langem bereit mehr Verantwortung für das System übernehmen. Für eine echte Marktperspektive müssen jetzt die Weichen gestellt werden.
„Erneuerbare, gekoppelt mit Energieeffizienz, helfen der Industrie sich schrittweise zu dekarbonisieren“, so Martin Grundmann Geschäftsführer der ARGE Netz GmbH & Co. KG.

Aktuelles

10. März 2017
Presseartikel Sonne, Wind & Wärme

Lohnen sich Wärmepumpen im virtuellen Kraftwerk?

Der Gedanke ist verlockend: Wärmepumpen laufen dann, wenn genügend  Überschuss-Strom aus Wind und Sonne am Markt ist. Dafür werden sie zu virtuellen Kraftwerken zusammengeschlossen. Sie leisten einen Beitrag zum Regelenergiemarkt. Betreiber  freuen sich gleich zwei Mal: einmal über günstige Tarife und noch einmal über Erlöse aus dem Regelenergiemarkt. Doch kann diese Win-Win-Situation überhaupt entstehen? »Man kann Wärmepumpen clustern und in  Erneuerbaren-Kraftwerken virtuell zusammenschalten und bedienen«, bestätigt Björn Spiegel von ARGE Netz, die ein virtuelles Kraftwerk mit einer  Leistung von  aktuell 1.200 MW betreibt, die grundsätzliche Machbarkeit. »Dabei kann man jahreszeitliche Verläufe der  Windenergie nutzen, die insbesondere im Winter anfällt, wenn die Wärmepumpen Heizstrom brauchen.«

Aktuelles

02. März 2017
Pressemitteilung

ARGE Netz verlängert Vertrag mit Dr. Grundmann um weitere fünf Jahre – „Verantwortung übernehmen: Energiewende geht in entscheidende Phase“


Dr. Martin Grundmann bleibt weitere fünf Jahre Geschäftsführer der ARGE Netz GmbH & Co. KG. Auf der Gesellschafterversammlung des Unternehmens, das zu den führenden Gruppen für erneuerbare Energieerzeugung zählt, wurde der Vertrag mit Dr. Grundmann bis zum 31.12.2022 verlängert. Er freue sich, die kommenden Jahre weiter an der Spitze des Unternehmens zu sein: „Die Energiewende geht jetzt in ihre entscheidende Phase.“  

Dr. Grundmann betonte die bereits bestehenden Potentiale erneuerbarer Energieerzeuger für eine sichere Versorgung auf Basis erneuerbarer Energien. „Mit dem Erneuerbaren Kraftwerk haben wir eine Betriebsplattform entwickelt, um die Lieferung erneuerbarer Energien berechenbar zu machen. Wir können sekundengenau in Echtzeit Daten zur Energieerzeugung liefern“, erklärte Dr. Grundmann auf der Gesellschafterversammlung am 1. März.

Energie 4.0
Unsere Energiewende

Nächster Halt – erneuerbare Zukunft! ARGE Netz nimmt Sie mit auf Ihren Weg in die Energiewelt von morgen! Also lesen Sie, was uns aktuell umtreibt, was für die Erneuerbaren wichtig ist, welche energiewirtschaftlichen Positionen wir vertreten und welche Lösungen wir für ein erfolgreiches dezentrales und erneuerbares Energiesystem 4.0 anbieten.

Fit für die Zukunft –


Mit den richtigen Zielen voran!

Nächster Halt:


Erneuerbare Zukunft

Husum Wind 2017
Wir sind auch da!

Auch dieses Jahr präsentiert sich ARGE Netz mit einem eigenen Stand auf der Husum Wind! Also treffen Sie uns im September auf dem Husumer Messegelände in der Halle 5 (Stand: 5B10). Wir freuen uns schon auf Sie!

Gefördert wird unser Messeauftritt durch das Landesprogramm Wirtschaft!

Cookies helfen uns, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Benutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos Ok!